Halbmarathon: Hessischer Vize-Mannschaftsmeister der M30/M35, Hessischer Vize der M35

Gestern fanden im hessischen Kassel die Hessischen Meisterschaften im Halbmarathon statt. Bei perfekten Bedingungen mit kühlen 13°C startete der Lauf pünktlich um 9:15Uhr. Nachdem die letzten Trainingswochen gut verliefen, wollte ich heute eine Zeit von 1:20h angreifen, vielleicht sogar etwas besser. Dieses Niveau hatte ich zuletzt vor 3 Jahren, sodass ich nicht wirklich wusste, was noch drin ist.

Vom Start weg fühlte ich mich heute in einer guten Verfassung und ging es forsch an. Zusammen mit Lars Siegmund lief ich die ersten 5km in einem sehr guten Tempo und wir passierten die 5 Kilometer nach 18:10min. Für mich war das Tempo einen Tick zu hoch, sodass ich Lars ziehen ließ und mich in einer Gruppe mit Hakim Ouahioune und Anna Starostzik wiederfand. Es lief klasse, die Gruppe hatte eine gute Dynamik und man wechselt sich im Tempo immer wieder ab. Wir passierten die 10km Marke mit 36:11min.

Die nächsten zwei Kilometer konnte ich noch mitgehen, musste dann aber abreißen lassen. Nun ging es dann doch stetig in leichter Steigung bergauf bis zum Kilometer 15/16 wo ich dann doch nicht mehr ganz dasTempo halten konnte. Danach wurde es zwar besser, aber doch sehr wellig, sodass sich die Zeiten um die 3:45min/km bis 3:50min/km einpendelten.

Der Zieleinlauf ins Stadium war ein Genuss und ich lief locker und sehr zufrieden mit 1:19:24h ins Ziel. Besser als meine Erwartungen dies erhoffen ließen. Schade war nur, dass der zweite Teil der Strecke nicht so flach war wie die ersten 10km, dann wäre sicherlich auch eine neue Bestzeit möglich gewesen.

Bei den Hessischen Meisterschaften konnte ich mich in der M35 auf dem Vizetitel einreihen und in der Mannschaftswertung der M30/M35 konnten Normen Stiebig, Pascal Topper und ich den Vizetitel erlaufen.

Rang Startnummer Jahrgang Zeit Differenz km/h (avg) km (avg) Klasse Rang Klasse
22. 2167 1980 1:19:24h +14:04 16,11 3:53 M35 2.