Volkslauf in Herzhausen

Der Edersee-Lauf in Herzhausen ist heute zum ersten Mal ausgetragen worden, folglich war die Strecke unbekannt. Einen ersten Blick auf das Streckenprofil konnte in Herzhausen geworfen werden. Das Profil versprach ein etwas anstrengender Lauf zu werden. Eigentlich fühlte ich mich ganz wohl, klar die üblichen Wehwehchen vor dem Start, aber ansonsten … tja, so ist das halt, der Lauf verlief für mich ganz anders. Schon nach dem ersten Kilometer merkte ich meine schweren Beine, trotzdem konnte ich noch mit Ralf Paulus und Tim-Henning Förster mithalten. Danach ging es stetig bergab, der Saft war wahrlich aus meinen Muskeln. Zwischen Kilometer 3 und 4 lief mein Trainer Klaus Kirschner auf mich auf und konnte mich ausreichend motivieren an Ihm dran zu bleiben. Es war verdammt hart, eine reine Qual. Dank Klaus schaffte ich es dann doch noch Zeitgleich mit Ihm einzulaufen, obwohl er heute gut und gerne 1 Minute vor mir ins Ziel hätte laufen können. Es lief heute einfach nicht! Danke Klaus, dass Du auf mich gewartet hast und mir immer wieder Mut gemacht hast, so sind wir doch noch mit 39:32 Minuten ins Ziel gekommen. Nach dem Lauf ging es dann noch für Ralf Paulus und mich von Herzhausen nach Viermünden. Gute 25 weitere Kilometer, die besser als erwartet liefen, obwohl mir zum Schluss alle Beinmuskeln weh taten… heute war einfach ein Sch… Tag!

Hier das Ergebnis aus Herzhausen:

Rang Startnummer Jahrgang Zeit Differenz km/h (avg) km (avg) Klasse Rang Klasse
4. 975 1980 39:32min +2:49 15,20 03:57 M30 2.