Nordhessische Crosslaufmeisterschaften in Breuna

Zum ersten Mal bin ich heute Cross gelaufen und dies gleich bei den Nordhessischen. Los ging es gleich mit einen hohen Tempo, die Kollegen der LG Eder, Sven Schröder und Markus Mattner rückten gleich zu Beginn in weite Ferne. Ich versuchte mein Tempo zu laufen, dies ging auch die ersten zwei Runden gut, dann bekam ich akute Seitenstechen und musst Tempo rausnehmen. Jetzt kamen meine Kollegen Ralf Paulus und Normen Stiebig Meter um Meter an mich heran. In der dritten Runde überholten mich dann beide, der Abstand wurde immer größer! In Runde vier hatte ich dann gute 100m Rückstand auf Normen, dann legte ich wieder einen Zahn zu, lief mich langsam heran, so gut es die Seitenstechen zuließen. Gegen Ende der vierten Runde waren es dann nur noch 15m, die ich dann doch noch bis zum nächsten Anstieg verkürzen konnte. Ich ging an Normen vorbei, wollte nun auch Ralf wieder zulaufen. Als es dann ins Stadion ging konnte ich leider das Tempo nicht noch weiter erhöhen, sodass ich schließlich mit 32:03 Minuten nach 7,8km ins Ziel kam. Enttäuschung empfinde ich schon, denn es wäre durchaus noch mehr drin gewesen… bestimmt eine Minute schneller. Auf der anderen Seite war dies der erste Lauf in Wettkampftempo, dann auch noch Cross. Darauf kann man aufbauen, denn Lauf muss man abhaken…

Rang Startnummer Jahrgang Zeit Differenz km/h (avg) km (avg) Klasse Rang Klasse
23. 691 1980 32:03min +5:07 14,60 4:06 M30 3.