Dodenauer Volkslauf

Heute fand der 3. Dodenauer Volkslauf statt. Eigentlich wollte ich den Lauf gemütlich angehen, aufgrund der Knieproblem wie ich bereits gestern berichtete. Vom Start weg ließ ich es etwas ruhiger angehen, es setzten sich gleich an die Spitze Uwe Jörke und Normen Stiebig. Nach guten drei Kilometern sagte ich schließlich zu meinem Vereinskameraden  Walter Kohl, dass ich es doch noch versuchen werde auf die Spitze aufzulaufen. Bis dato hatte ich gute 300 Rückstand auf die Spitze und befand mich an Position 6 im Gesamtfeld. Ich machte Druck und lief Stück für Stück an die beiden Läufer heran. Uwe setzte sich von Normen ab und ich hatte noch gute 20m Rückstand auf Normen. Schließlich waren Normen und ich beim 5. Kilometer gleichauf und ich musste jetzt den Tribut zollen für das Aufholen. Bis Kilometer 9 liefen Normen und ich zusammen, zwischendurch konnte sich Normen nochmal 20m von mir absetzten, aber ein kleiner Zwischenspurt ermöglichte mir es dran zu bleiben. Ab jetzt machte ich Druck und konnte mich von Normen absetzten und kam schließlich mit 39:59min als Zweiter im Gesamtfeld ins Ziel. Das Knie hielt bis zum 8. Kilometer ganz gut, dann merkte ich es doch ein wenig. Eigentlich wollte ich ja gar nicht so schnell laufen, lies mich aber einmal mehr wieder dazu verleiten. Die Zeit ist in Ordnung und ich haben ein gutes Tempotraining absolviert.

Rang Startnummer Jahrgang Zeit Differenz km/h (avg) km (avg) Klasse Rang Klasse
2. 84 1980 39:59min +0:46 15,00 04:00 M30 1.