Halbmarathon in Bergheim

Nach ungefähr 1 1/2 Wochen Krankheit wollte ich den heutigen Wettkampf dazu nutzen ein wenig Kilometer zu machen und die ausgefallene Tempoeinheit vom Wochenanfang nachzuholen. Kurzerhand entschloss ich mich den Halbmarathon in Bergheim zu laufen und 3 Intervalle über 1km in 3:30er Zeiten einzubauen. Am Start ließ ich es zunächst ruhig angehen und reihte mich ziemlich am Ende der Startgruppe ein. Nach und nach nahm ich Tempo auf und lief so langsam die ersten zwei Kilometer ein, bevor das erste Intervall anstand. Zwischen Kilometer 2 und 3 beschleunigte ich schließlich und absolvierte das erste Intervall in exakt 3:30min. Die kommenden zwei Kilometer reduzierte ich das Tempo wieder auf einen Bereich von ca. 4:15min/km bevor das nächste Intervall anstand. Auch dieses konnte ich in 3:32min hinter mich bringen und lief zugleich an die zweite Position im Gesamtfeld. Wieder zwei Kilometer um den Puls einigermaßen zu reduzieren und das letzte Intervall stand an. Auch dieses Intervall konnte ich in 3:33min absolvieren und war mit der Spitze auf Tuchfühlung gegangen und gute 300m dahinter. Dennoch musste ich den Intervallen mein Tribut zollen und die Spitze schließlich ziehen lassen, denn die Erkältung der vergangenen Wochen machte sich nun an der mangelnden Kraft bemerkbar. Die letzten drei Kilometer waren schließlich die reinste Hölle und eine Qual… und mit den im Ziel erreichten 01:28:40h bin ich vollends zufrieden, denn es war ja nur ein Trainingslauf den ich vollends in der alten Heimat genossen habe.

Rang Startnummer Jahrgang Zeit Differenz km/h (avg) km (avg) Klasse Rang Klasse
2. 387 1980 01:28:40h +2:18 14,95 04:12 M30 1.